EZB-Kritiker wollen Staatsanleihenkäufe vorläufig verbieten lassen

EZB-Kritiker wollen Staatsanleihenkäufe vorläufig verbieten lassen

Legal Tribune Online LTO

Freitag, 06. Oktober, 2017

Die Eurokritiker Bernd Lucke und Hans-Olaf Henkel haben beim BVerfG einen Eilantrag gegen die milliardenschweren Staatsanleihenkäufe der EZB eingereicht. Der Fall liegt aktuell beim EuGH, eine Entscheidung steht aber noch aus.

Dafür legten sie am Freitag bei Bundesverfassungsgericht (BVerfG) einen Eilantrag ein, wie ein Sprecher in Karslruhe bestätigte. Lucke und Henkel wollen damit verhindern, dass der Anti-Krisen-Kurs der EZB ohne weiteres fortgeführt wird, bevor …

Lesen Sie den ganzen Artikel auf lto.de

Weiterer Artikel zum Thema auf wallstreet-online.de

Photo: Fotolia.com | Autor: MR

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.