Die Brandmauer ist längst eingestürzt

Die Brandmauer ist längst eingestürzt

Junge Freiheit

Donnerstag, 02. Februar, 2017

Vor 25 Jahren besiegelten auf Druck Francois Mitterands und Geheiß Helmut Kohls die deutschen Minister Theo Waigel und Hans-Dietrich Genscher mit ihren Unterschriften unter den Vertrag von Maastricht die Abschaffung der D-Mark. Zuvor hatten sich Waigel und sein Staatssekretär – der spätere Bundespräsident – Horst Köhler anscheinend entscheidend gegen die Franzosen durchgesetzt.

Die Währung solle nicht französisch klinge („ECU“), sondern „Euro“ heißen. Und um ihre Stabilität zu demonstrieren, sollte die Europäische Zentralbank nicht in Paris, sondern in Sichtweite der Bundesbank in Frankfurt angesiedelt werden und ebenso unabhängig sein wie diese. Zudem setzten sie verbindliche „deutsche“ Stabilitätskriterien durch.

Vertrag über einhundertmal verletzt

Herausragende Ökonomen aber warnten, die sogenannte Stabilitätsunion nach deutschen Muster könne …

Lesen Sie den ganzen Artikel auf jungefreiheit.de

 

Photo: Fotolia.com | Autor: MR

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.